„Sky Square“ – ein Hochhaus in Stuttgart

sky_square_stuttgart_janis_rozkalns_zukünft_architecture


Dieses Projekt habe ich gezielt für den Wolkenkratzer-Studentenwettbewerb, welcher von der Architekturzeitschrift „Evolo“ organisiert wird, gemacht. Als ein Student aus Stuttgart, der die Stadt sehr gerne hat, wollte ich der Stadt einen vielfaltigen und „schlauen“ Wolkenkratzer schenken.
Da die Stadt von Bergen umschlossen ist und ein hohes Wohnraumbedürfnis hat, war es eine resultierende Entscheidung einen Wolkenkratzer in die Stadt hineinzustellen. Damit die Stadtbewohner immer noch einen schönen Blick auf den malerischen Horizont haben, nutzt das Gebäude ein „Interspaces“ System – auf der Fassade werden durchsichtige LED Paneele angebracht, die die hinter dem Gebäude befindliche, gefilmte Landschaft auf der Fassade abbilden, um einen Effekt zu schaffen, dass das Gebäude transparent wäre. An der Südseite des Wolkenkratzers werden Weinpflanzen angebracht, die im Sommer in ganz natürlicher Weise für die nützliche Außenverschattung sorgen und im Winter die Fassade durch den Blätterfall frei lassen. Der Wolkenkratzer hat aber auch großzügige Ausschnitte, durch die das Gebäude halbdurchsichtig wird und sie ermöglichen der Sonne in die Tiefe des Gebäudes zu gelangen.

 

sky_square_stuttgart_janis_rozkalns_zukünft_architecture2

sky_square_stuttgart_janis_rozkalns_zukünft_architecture3

sky_square_stuttgart_janis_rozkalns_future_progressive_architecture_9